Liebe Vereinsmitglieder,

wir möchten uns gerne bei euch melden und über den aktuellen Stand aufklären. Da sich viele sicher nicht genau vorstellen können, wie es weiter geht im Folgenden ein paar kurze Infos.

Derzeit warten wir noch auf eine Genehmigung für die Nutzung der Kerschensteiner Sporthalle. Sobald wir grünes Licht haben, werden wir nach folgendem Trainingsplan trainieren:

Montag (Kerschensteinerhalle) 18:00-19:00 Uhr: Taekwondo Alle Fortgeschrittenen ab blauer Gürtel.

Donnerstag (Kerschensteinerhalle) 18:00-19:00 Uhr: Taekwondo grüner und grün-blauer Gürtel sowie alle weiteren Anfänger ab 12 Jahre. Alle nicht eingeschlossenen Mitglieder (z. B. Gelbgurt unter 12 Jahre) dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern (diese müssen selbst mittrainieren und Mitglied sein) am Training teilnehmen.

Samstag (Käppele Sporthalle) 11:00-12:30 Uhr: Eskrima ab 12 Jahre.

Die Genehmigung für die Käppele Sporthalle liegt mittlerweile vor, sodass wir das erste Eskrimatraining am 27.06.2020 durchführen können.

Hygieneregelung:

Vor der ersten Trainingseinheit muss die Hygieneregelung des Taekwondo Mühlacker e. V. von jedem Mitglied gelesen und unterschrieben mitgebracht werden. Diese wird noch diese Woche auf der Homepage veröffentlicht. Info vorweg: Die Regeln sind strengstens einzuhalten. Es muss mit Kontrollen vom Ordnungsamt gerechnet werden und Verstöße werden mit hohen Geldstrafen geahndet. Bei Missachtung der Regeln müssen wir daher den eingeschränkte Trainingsbetrieb direkt wieder einstellen.

Zum Training:

Das Training darf natürlich nicht wie gewohnt, sondern nur mit straken Einschränkungen durchführt werden. Ihr müsst mit lockerem Training auf der Stelle rechnen. In den Taekwondo-Einheiten sind überwiegend Gymnastik-Übungen und entspanntes Techniktraining angesagt. Auch im Eskrima ist mit Individualtraining auf der Stelle ohne Partnerübungen zu rechnen. Ein separates Ju-Jutsu Training ist aufgrund der Hygienemaßnahmen nicht sinnvoll umsetzbar und kann vor den Sommerferien nicht stattfinden. Die Ju-Jutsukas dürfen sich aber gerne zur Gymnastik bei den Taekwondo-Einheiten einreihen.

Natürlich hoffen wir auf weitere Lockerungen, dass wir bald wieder mit vollem Engagement zusammen trainieren können. Momentan müssen wir jedoch die Einschränkungen in Kauf nehmen, ansonsten ist leider kein Training möglich.

Wir wünschen euch alles Gute, bleibt gesund und bis bald!

Euer Vorstand